Tag 12 – Zwischenergebnis Ultratone

ultra1

Wieder 1 Kilo runter!

Naja, ab morgen fahren wir Freunde besuchen übers Wochenende, da wird sicher etwas mehr gegessen, insofern ganz gut wenn ich etwas Puffer habe.

Heute war ich extrem faul: etwas programmiert, dann zum Ultratone und wollte eigentlich anschließend Sport machen, leider hat mir meine Kontaktlinse einen Strich durch die Rechnung gemacht. Daher gabs auch nur Suppe zu essen und gegen den akuten Hunger am Vorabend einen Eiweißriegel.

Dennoch: mit den Ergebnissen des Ultratone bin ich sehr zufrieden. Die Tabelle seht ihr im Beitrag. Um ein wenig mehr aus dem Bauchbereich rauszuholen stellen wir bei den nächsten 3x das Programm etwas um. Aber auch so: ich habe heute zum ersten mal seit Monaten wieder in einen meiner Anzüge gepasst. Zugegeben in den größten, aber immerhin. Sogar mein Freund, der sonst nie eine Veränderung registriert (weder Frisur noch Haarfarbe, Piercings etc.) hat festgestellt, dass ich abgenommen habe und straffer bin. Also passiert das nicht nur in meinem Kopf :-)

Zum Messverfahren: die gemessenen Stellen werden auf dem Körper markiert, damit man vorher-nachher dieselbe Stelle erwischt. Das ist etwas, was ich bei vielen Kavitationsbehandlungen vermisst habe. Ein cm rauf oder runter macht schon viel im Umfach aus.
Und gleich zum nächsten Punkt: Bei Ultratone wird im Liegen gemessen. So breitet sich der Speck auch wirklich aufgrund der Schwerkraft dort aus, wo er sitzt. Im Stehen sackt das Ganze gern mal ein wenig ab und lässt sich nur ungenauer zuordnen. Die Umfänge sind dann im Liegen natürlich etwas größer als im Stehen, also nicht erschrecken. Aber es ist meines Erachtens die bessere Methode.

Zusammenfassung Tag 12:
Sport: Sauna
Essen: Gemüsesuppe, 1 Eiweissrigel
Trinken: Tee und Wasser
Schritte:
Sonstiges: Ultratone
Gewicht: 71